Startseite | Petition – KEINE SPERRUNG BORNHEIMER STRASSE IN BONN

Petition – KEINE SPERRUNG BORNHEIMER STRASSE IN BONN

KEINE SPERRUNG BORNHEIMER STRASSE IN BONN

Bitte unterstützt die Online-Petition – Danke

Durch die beabsichtigte Sperrung der Bornheimer Straße durch die Stadt Bonn, werden ca. bis zu 15.000 Fahrzeuge täglich auf die umliegenden Straßen (z. B. Heinrich-Böll-Ring, Ellerstraße, Thomasstraße, Eifelstraße, Dorotheenstraße, Vorgebirgsstraße, Adolfstraße, etc.) umgeleitet.

Daraus ergibt sich ebenfalls eine eingeschränkte Erreichbarkeit der 70 gewerblichen Anlieger sowie der Bonner City.

Begründung

Wir bitten um Unterstützung unserer Petition, um die Erreichbarkeit der 70 Gewerbebetriebe auf der Bornheimer Straße auch in Zukunft zu gewährleisten.

Weiterhin möchten wir durch unsere Petition verhindern, dass zukünftig Straßen (z. B. Heinrich-Böll-Ring, Ellerstraße, Thomasstraße, Eifelstraße, Dorotheenstraße, Vorgebirgsstraße, Adolfstraße, etc.) im Stadtgebiet Bonn Nord zusätzlich durch Zielverkehre belastet werden.

Ein Gewerbegebiet, wie das Tenten-Carré und alle Anlieger, muss auch in Zukunft im Sinne der Händler aber vor allem im Sinne der Kunden gut und einfach erreichbar bleiben.

Es wurde erfolgreich eine über Jahrzehnte leerstehende Industriebrache in ein belebtes Zentrum verwandelt, dass das gesamte Eller-Viertel nachhaltig aufwertet.

Die nun angestrebte Sperrung der Bornheimer Straße kommt einer Abbindung des Kundenstroms gleich.

Bereits heute gilt auf der Bornheimer Straße Tempo 30.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Christian Faßbender aus Bonn

 

Top