Startseite | Über uns | Presse | KKrämer Racing im 4. Rennen auf Platz 2

KKrämer Racing im 4. Rennen auf Platz 2

Karsten Krämer auf der Ideallinie im Streckenabschnitt "Wippermann"
Karsten Krämer auf der Ideallinie im Streckenabschnitt „Wippermann“

Am 01.08.2020 fand der vierte Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (LNS) unter weiterhin besonderen Hygienevorkehrungen und unter Ausschluss der Zuschauer statt.
Nach einem verregneten morgendlichen Zeittraining klarte der Himmel pünktlich zum Start um 12:00 Uhr auf und sorgte mit schwülwarmen Temperaturen bis 31°C für harte Bedingungen für Mensch und Maschine.

Mit einer homogenen Fahrerleistung sah unser 425 PS und 270 km/h schnelle Fassbender Tenten Rennporsche um 16:00 Uhr auf Platz zwei liegend die schwarz-weiß-karierte Zielflagge und konnte bei 11 Konkurrenten wichtige Punkte für die Meisterschaft einfahren.

Karsten Krämer nach den Rennen: „Nach drei dritten Plätzen in den letzten Läufen finden wir immer besser in unseren Rennrhythmus. In vier Wochen findet mit dem sechststündigen 5. Lauf der Saisonhöhepunkt statt. Dies ist dann die Generalprobe für das Ende September stattfindende 24h-Rennen, dem härtesten Rennens des Jahres. Wiederum danke an mein Team, das den Cayman optimal vorbereitet hat“.

Text und Bild: Bernd Hofmann

Top