Startseite | Über uns | Presse | Coronavirus: Faßbender Tenten liefert 1.300 Masken kostenlos an Gemeinde Alfter

Coronavirus: Faßbender Tenten liefert 1.300 Masken kostenlos an Gemeinde Alfter

Atemschutzmaske - Spende an Gemeinde Alfter
Atemschutzmaske – Spende an Gemeinde Alfter

Egoismus – Nein, Danke!: Es geht auch anders. Die Faßbender Tenten GmbH & Co KG. liefert 1.300 Atemmasken an die Gemeinde Alfter.

Als die Hamsterkäufe begannen, waren sie als erstes aus – die Atemschutzmasken!
Leidtragende sind neben den Arztpraxen und Krankenhäusern auch die Kommunen, welche die Masken für die Feuerwehr, aber auch für soziale Einrichtungen brauchen. Aus diesem Grund spendete der in Alfter ansässige Baustoffhändler Faßbender Tenten 1.300 Masken und 100 Liter Flächendesinfektionsmittel an die Gemeinde Alfter.

„Ich bin sehr dankbar für diese Spenden. Sie kamen zur rechten Zeit, denn in den genannten Bereichen fehlten die Schutzausrüstungen und sie wurden dringend benötigt. Wir konnten mit den Masken bereits niedergelassene Ärzte und viele Menschen, die in ihrem Beruf dringend auf diese Schutzmasken angewiesen sind, versorgen. Ich hoffe sehr, dass sich die Versorgungssituation bald entspannt. Denn als Kommune haben wir darauf keinen Einfluss. Umso dankbarer sind wir für die tolle Geste der Familie Faßbender“, so Bürgermeister Dr. Schumacher.

Top